Feines Reiten
nach klassisch-barocken Grundsätzen im Sinne der Pferdegesundheit

Pferdegesundheitstraining

Die klassische Reiterei hat zum Ziele ein bis ins hohe Alter gesundes Pferd zu erhalten. Trotzdem wissen alle Pferdebesitzer um die Vielzahl der Krankheiten, vornehmlich des Bewegungsapparates, deren Ursprung aber nicht nur physischer Natur sind. Immer häufiger spielen Haltungsformen und somit auch physische Defizite eine eklatant Rolle. Das Thema ist zu groß um hier Platz zu finden. Im Pferdegesundheitstraining stehen die Kommunikation über die Trense, das Erlernen einer aktiven Dehnungshaltung sowie einer feinen Hilfengebung und natürlich die innere und äußere Balance im Vordergrund.

Weitere wichtige Instrumente für die kräftefördernde und gleichgewichtsaufbauende Arbeit an der Hand stehen in Form von Podest und Wippe auf dem Fels-Hof zur Verfügung.

Trainingsinhalte werden im Sattel sowie in der Arbeit an der Hand, an der Longe und Doppellonge erarbeitet.